Gästebuch

Online-Glücksspiele sind in Deutschland verboten – und trotzdem weit verbreitet, insbesondere unter jungen Männern. Dr. Ingo Fiedler von der Universität Hamburg schätzt, dass deutsche Spieler durch die Teilnahme an Glücksspielen im Internet pro Jahr nahezu eine Milliarde Euro verlieren. In einem gerade erschienenen Artikel berichtet der Wissenschaftler über den Milliardenmarkt der Online-Glücksspiele. Deren Anbieter haben ihren Sitz meist in Ländern, in denen Glücksspiele rechtlich und steuerlich kaum reguliert sind. Am häufigsten werden im Internet Sportwetten, Poker und Casino Spiele (dazu gehören auch Automatenspiele) angeboten. Alleine bei Sportwetten beträgt der Verlust von Spielerinnen und Spielern aus Deutschland etwa 300 Millionen Euro.

Wachstumsmarkt Onlinepoker

Ein besonders schnell wachsender Markt sind Pokerspiele im Internet. In 2003 habe es Onlinepoker regiorebellen.de so gut wie gar nicht gegeben, schreibt Fiedler, inzwischen sei Onlinepoker ebenfalls weit verbreitet. In einer Studie wurde die Zahl der aktiven Onlinepoker-Spieler in Deutschland auf 581.350 geschätzt. Etwa 305 Casinos im Internet warten mit einem deutschsprachigen Angebot auf.

You need to add a widget, row, or prebuilt layout before you’ll see anything here. 🙂